Stadtrundgänge mit Führung

Stadswandeling Dordrecht // wandelaars bij stadhuis.jpg (258 K)Stadtrundgänge gelten allgemein als langweilig und verstaubt. Buchen Sie doch mal einen Stadtrundgang in unserer Gegend, dann beweisen Ihnen unsere Führer das Gegenteil!
Sie können einen Rundgang in Dordrecht, Oud-Beijerland, Leerdam, Gorinchem und im Windmühlengebiet Kinderdijk buchen. Diese Rundgänge werden von sachkundigen Führern des Fremdenverkehrsverbands betreut.

Stadtrundgang Dordrecht
1220 bekam Dordrecht die Stadtrechte. Es war das erste Mal, dass dieses Privileg erteilt wurde. Daher darf sich Dordrecht zu Recht die „älteste Stadt Hollands" nennen. Dordrecht spielte jahrelang eine führende Rolle in Bezug auf Handel, Politik und Religion. Die 1000 denkmalsgeschützten Gebäude bestimmten noch immer den Anblick der Stadt. Der Stadtrundgang führt Sie an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie dem Hof, dem Tor Groothoofd, dem Rathaus, der Grote Kerk, der Augustinerkirche und den zahlreichen Packhäusern und Patrizierhäusern.

Stadtrundgang Gorinchem
Gorinchem ist eine alte Festungsstadt, die an dem Punkt liegt, an dem die Provinzen Südholland, Gelderland und Nordbrabant aufeinandertreffen. Mehr als einmal war die Stadt Mittelpunkt eines Kampfes. Innerhalb der Stadtwälle finden sich die verschiedensten Baustile. Diese Vielfalt in der Bebauung ist einer der Gründe für die Attraktivität der Innenstadt von Gorinchem.

Stadtrundgang Leerdam
Die reiche Geschichte von Leerdam zeigt sich an vielen Stellen. Beispiele sind die Grote Kerk und der Hofje von Frau Van Aerden. Leerdam und Glas und unverbrüchlich miteinander verbunden, denn Leerdammer Glas ist ein fester Begriff.

Stadtrundgang Oud-Beijerland
Ihr Spaziergang führt Sie durch die Altstadt von Oud-Beijerland. Sie beginnen beim Oude Raadhuis (Alten Rathaus), wo sich auch der Fremdenverkehrsverband befindet. Sie kommen unter anderem an der niederländisch-reformierten Kirche aus dem Jahr 1567 vorbei und gehen durch die Oost- und Westvoorstraat. Auch ein Besuch des Hafens steht auf dem Programm. Der Hafen spielte schon immer eine wichtige Rolle, denn für den Warentransport und die Personenbeförderung war man größtenteils auf den Hafen am Spui angewiesen. Ihr Rundgang endet wieder am Oude Raadhuis.

Windmühlengebiet Kinderdijk
Ein Führer nimmt Sie mit zu einem Spaziergang an den 19 Windmühlen entlang, die in diesem Gebiet stehen. Sie befinden sich noch im Originalzustand. Die 19 Windmühlen waren notwendig, um das überschüssige Wasser aus dem westlichen Teil des Alblasserwaard zu pumpen. Inzwischen haben moderne Pumpwerke die Aufgabe der Mühlen übernommen. Seit 1997 steht das Windmühlengebiet Kinderdijk auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO. Es ist möglich, während des Spaziergangs die 260 Jahre alte Besuchswindmühle zu besichtigen, deren Einrichtung sich noch im Originalzustand befindet. Die Besichtigung der Windmühle kostet Eintritt.

Kosten:
1 Stunde € 70,00 pro Führer . (max. 20 Personen pro Führer)
1,5-2 Stunden € 72,50 pro Führer. (max. 20 Personen pro Führer)

Informationen:
VVV Zuid-Holland Zuid, afdeling Groepsreserveringen, Spuiboulevard 99, 3311 GN Dordrecht, tel. 00-31-78-6322 422 oder 00-31-78-6322 477, e-mail: res@vvvzhz.nl

 

  • print
Content VVV Idee